Die 15 Minuten Regel

Fragen und antworten

Podcast GLÜCKLICH PROMOVIEREN: Episode #106

von Dr. Marlies Klamt | Glücklich Promovieren Staffel 1

Podcast Dissertation
15 Minuten Regel Doktorarbeit

Was ist die 15 Minuten-Regel und wie nutzt du sie für deine Dissertation?

In Episode #106 erkläre ich dir, was die 15 Minuten-Regel ist. Außerdem beantworte ich Fragen, die mich im Laufe der Jahre zur 15 Minuten-Regel erreicht haben, z.B.:

  • Soll ich wirklich JEDEN Tag etwas für die Diss machen?
  • Wieso ist es wichtig, die 15 Minuten immer zur gleichen Zeit zu erledigen und was kann ich tun, wenn das nicht geht?
  • Was kann ich tun, wenn ich nicht mal 15 Minuten pro Tag regelmäßig schaffe?

Woher stammt die 15 Minuten-Regel?

Die 15 Minuten-Regel habe ich während meiner Dissertation entwickelt. Wegen Job an der Uni und Freiberuflichkeit bin ich manchmal über Monate hinweg gar nicht zur Doktorarbeit gekommen.

Mit welchem Ergebnis, kannst du dir vielleicht schon vorstellen. Wenn ich mich endlich wieder drangesetzt habe, wusste ich nicht mehr, kam es mir vor, als würde ich mich an die Dissertation von jemand anderem setzen: ahnungslos, was ich mit den kryptischen Stichpunkten in einem Word-Dokument anfangen sollte.

Ressourcen & Quellen aus der Episode: 

Die Original-Episode zur 15 Minuten-Regel kannst du hier nachhören: Episode #2 Die 15 Minuten-Regel

In der Episode #106 erwähne ich folgende Studie: 

Lally, Phillippa; Van Jaarsveld, Cornelia H. M.; Potts, Henry W. W.; Wardle, Jane (2010): How are habits formed? Modelling habit formation in the real world. In: European Journal of Social Psychology 40, S. 998-1009. Online publiziert am 16. Juli 2009. Letzter Zugriff: 15.02.2022.

HAST DU NOCH KEINEN PLAN FÜR DIE DISSERTATION?

Starter Kit Zeitplan Doktorarbeit

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hör auch in diese Podcast-Episoden rein

Noch kein Jahresplan

Noch kein Jahresplan

Ich teile mit dir, warum ich im Februar noch keinen Jahresplan habe und wann es auch für dich und deine Diss Sinn machen kann, mit der Planung zu warten.

Was tun, wenn nichts vorangeht?

Was tun, wenn nichts vorangeht?

Kennst du das Gefühl, dass es mit der Dissertation überhaupt nicht vorangeht? Dann kann dir die UFER-Methode helfen, das Problem in Perspektive zu rücken.

Wer steckt hinter der Promotionsheldin?

Dr. Marlies Klamt Doktorhut Dissertation Promotion

Hallo, ich bin Dr. Marlies Klamt!

Jahrelang habe ich selbst nach einem Weg gesucht, glücklich und zufrieden zu promovieren. Ich musste meine eigene Doktorarbeit sogar 2x schreiben, bis ich ihn gefunden habe. Ich glaube fest daran, dass alle Superkräfte, die du für eine glückliche Promotion brauchst, bereits in dir schlummern. Lass sie uns gemeinsam wecken!