fbpx

Die 15 Minuten Regel

Episode #2 – Podcast Glücklich promovieren

Die 15 Minuten-Regel

von Dr. Marlies Klamt | Glücklich Promovieren Staffel 1 Episode #2

In dieser Folge verrate ich dir:

  • Was es mit der 15 Minuten-Regel auf sich hat
  • Wie du sie in deinen Promotionsalltag integrierst
  • Warum sie für deine Doktorarbeit zum echten Gamechanger werden kann

Produktiver promovieren

8 Kommentare

  1. Alexander

    Toller Hinweis, Danke !

    Antworten
    • Marlies

      Gerne, viel Spaß beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Marlies

      Antworten
      • Carola

        Das klingt super. Probier ich ab morgen aus!! Danke für den Denkanstoß!!!

        Antworten
        • Marlies

          Super, viel Erfolg dabei!
          Liebe Grüße
          Marlies

          Antworten
  2. Milena

    Hallo Marlies,

    danke für den spannenden Impuls, dessen Wirkung wahrscheinlich sehr nachhaltig ist.
    Ich frage mich nur, ob ich mir bestimmte Aufgaben speziell für die 15 Minuten anfertigen soll oder ob ich einfach da weitermache, wo ich beim letzten Mal aufgehört habe?
    Diese Unklarheit hemmt mich gerade noch, die Methode direkt mal anzuwenden.

    Freue mich über deine Rückmeldung!

    Viele Grüße
    Milena

    Antworten
    • Marlies

      Liebe Milena,

      entschuldige, dein Kommentar ist mir leider durchgerutscht, ich hoffe, dass du meinen dennoch noch entdeckst.

      Ja, die Wirkung ist auf jeden Fall nachhaltig. Wenn du gerade an etwas arbeitest, wo du problemlos aufhören und wieder anfangen kannst, dann kannst du es s machen, wie du schreibst. Sonst rate ich eher dazu, sich vorab Aufgaben zu überlegen, die sich gut in 15 Minuten erledigen lassen – z.B. kannst du in einer 15 Minuten-Einheit die 15 Minuten-Einheiten für die nächsten 1-2 Wochen planen 🙂

      Und generell bei Unklarheiten: Einfach anfangen und wenn es nicht funktioniert, nachjustieren.

      Liebe Grüße
      Marlies

      Antworten
  3. Sabine Hübner

    Gute Argumente, absolut logisch und nachvollziehbar. Das probiere ich aus – ein Merkzettel ist geschrieben und steht … jetzt auf meinem Tisch. Festgelegter Zeitpunkt: 20.15 Uhr. Danke Marlies (ich bin eine Promo-Prokrastinendin :-)))

    Antworten
    • Marlies

      Liebe Sabine,

      viel Spaß beim Ausprobieren! Die Regel kann echt wunder bewirken. Es gibt übrigens noch eine neuere Episode zur 15 Minuten-Regel, da gehe ich noch ein wenig mehr ins Detail. Hier findest du sie: https://promotionsheldin.de/15-min-regel-fragen-antworten/

      Liebe Grüße
      Marlies

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch kleine Schritte führen zum Ziel

Auch kleine Schritte führen zum Ziel

Hast du gerade kaum Zeit für die Diss? Oft tun wir nichts für die Promotion, weil wir denken, es lohnt sich nicht. Dabei führen auch kleine Schritte zum Ziel. Ich zeige dir, wie du mit der Diss vorankommst, auch wenn du wenig Zeit hast.

Förderungsmöglichkeiten Publikation

Förderungsmöglichkeiten Publikation

Im 2. Teil des Interviews mit Barbara Budrich geht es um Druckkostenzuschüsse & die Finanzierung deiner Publikation. Wir sprechen über Möglichkeiten zur Förderung und über den richtigen Zeitpunkt, einen Verlag zu kontaktieren.

Veröffentlichung Dissertation

Veröffentlichung Dissertation

Im Interview mit Verlegerin Barbara Budrich erfährst du, wann eine Verlagsveröffentlichung sinnvoll ist; wie du den richtigen Verlag findest; wie du dein Thema pitchst; was es beim Vertrag zu beachten gilt und wie die Zusammenarbeit abläuft.

Wer steckt hinter der Promotionsheldin?

Hallo, ich bin Dr. Marlies Klamt!

Jahrelang habe ich selbst nach einem Weg gesucht, glücklich und zufrieden zu promovieren. Ich musste meine eigene Dissertation sogar 2x schreiben, bis ich ihn gefunden habe. Im zweiten Anlauf war ich nicht nur nach 9 Monaten fertig, sondern hatte die beste Work-Life-Diss-Balance meiner gesamten Promotionszeit.

Heute unterstütze ich Doktorandinnen wie dich durch Coachings, Kurse und meinen Podcast "Glücklich promovieren". Ich glaube fest daran, dass alle Superkräfte, die du für eine glückliche Promotion brauchst, bereits in dir schlummern. Lass sie uns gemeinsam wecken!

Dr. Marlies Klamt